Unterwasser-BOB
Kleiner Unterwasser Bob mit eingebauter Tauchglocke
Mehr Infos

Nacht - Festival Versailles
Feiern wie Könige
Mehr Infos

Airborne Assistance
Auch in der Luft haben Sie Assistenten
Mehr Infos


Wollen Sie den möglichen Schutz?
Aber Impfstoffe werden leider nicht frei gehandelt...


Pocken-Impfung
..wo sie doch jetzt nicht mehr ausgerottet sind...

Archivnummer 03/02/03/023

zurück zur Liste
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) erklärte 1979 die Pocken für weltweit ausgerottet. Die letzten Infektionen wurden 1977 aus Somalia und Äthiopien, des weiteren eine Laborinfektion aus England berichtet. Das Virus soll nur noch zu Forschungszwecken in zwei Laboratorien (USA und Russland) existieren und natürlich im Irak. Ein natürliches Vorkommen besteht nicht mehr.

Pockenimpfstoff ist in Deutschland derzeit nicht zugelassen und somit auch nicht im Handel erhältlich.

Die mögliche Verwendung von Pockenviren als Biowaffe wird diskutiert. Daher werden Pocken-Impfstoffe wieder erneut hergestellt, um im Notfall die betroffene Einwohnerpopulation impfen zu können. Auch wenn die Impfung starke Nebenwirkungen hervorruft, können wir Ihnen vielleicht im Ausland eine Impfmöglichkeit verschaffen, wenn Sie bereit sind diese Nebenwirkungen in Kauf zu nehmen.

Rechtlicher Hinweis zu diesem Datenbank-Eintrag