Bausatz für Gartensessel
Erst sähen, dann sitzen!
Mehr Infos

Eisgolfen im Sommer
Mit dem Caddy im ewigen Eis.
Mehr Infos

Versand-Service Postkarten
Postkarten auf Bestellung
Mehr Infos


Volles Programm
Die Ostsee mausert sich


Ostsee total
Alles Ostsee

Archivnummer 04/0605/03/004

zurück zur Liste
Ab Mail 2004 soll die ostseecard* die Fülle unterschiedlicher Kurkarten an der Ostsee ersetzen. An der ostseecard* beteiligen sich 18 Anrainerorte der "Achse des Strandlebens"". Glücksburg, Eckernförde, Laboe, Schönberg, Hohwacht, Blekendorf, Heiligenhafen, Burg/ Fehmarn, Großenbrode, Dahme, Kellenhusen, Grömitz, Neustadt – Pelzerhaken - Rettin, Eutin, Sierksdorf, Scharbeutz, Timmendorfer Strand und Travemünde bündeln ihre vielfältigen Freizeitangebote jetzt unter einer "MegaCard" mit der Bezeichnung ostseecard*

Auch hier hält der elektronische Chip Einzug und ermöglicht eine umfassende Kontrolle der Bewegungsprofile einzelner Kurgäste, aber das ist natürlich nicht der Hauptzweck der Karte.

Ermäßigungen bei zahlreichen Attraktionen in und um die Urlaubsorte und z.T. kräftige Rabatte in Geschäften der teilnehmenden Orte sind neben dem unbegrenzten Strandzugang in den verschiedenen Gemeinden der eigentlich Nutzen für den Inhaber.

Bereits eine Übernachtung in einem der teilnehmenden Orte qualifiziert für den Empfang der ostseecard* und wer über 4 und unter 18 Jahren jung/alt ist kann die Karte auf Wunsch kostenlos erhalten, denn Jugendliche bis 18 Jahren sind überall im Einzugsgebiet von der Zahlung der Kurtaxe befreit. Erwachsene (ab 18 Jahren) erhalten die Karte gegen Zahlung des jeweiligen Kurbeitrag des Ortes, in dem Sie Ihren Urlaub verbringen.

Da der Kurbeitrag je nach Saisonzeit unterschiedlich sein kann, bitten wir Sie, sich über die Höhe des Kurbeitrages in Ihrem Wunsch-Urlaubsort direkt zu informieren.

Rechtlicher Hinweis zu diesem Datenbank-Eintrag